Dohm, Heinrich (1875 - 1940)

Künstler Beschreibung

Heinrich Dohm

Kopenhagen, 27-09-1875-Kopenhagen, 28.01.1940, Maler

Nationalität: Dänisch

Firma: Dänemark

Ausbildung:

Malersv. 1893; Kunstakad. KBH. (Otto Bache, Frants Henningsen) 1894-98.

Reise und den Aufenthalt im Ausland:

Deutschland 1895; Paris 1909; Berlin 1911 / 12; Niederlande und Belgien 1925; London 1929; Italien 1934.

Stipendien und Auszeichnungen:

Emma B 1925.

Ausstellungen:

Charl. Frühling, 1896-1913, 1915-40; Charl. OJ. 1922, 1931; KE 1908 / 09, 1911; Landsudst., Aarhus 1909; Grosse Kunstausst., Berlin 1912; Künstler-Foren. 18. November 1927, 1930, 1932-37, 1940, 1942.

Biographie:

Heinrich Dohm gemalt, vor allem Portraits, Landschaften und Veröffentlichung ihrer Bilder, sondern seine Produktion umfasst auch religiöse Motive, die vor allem in den Jahren 1900-15 gemalt. Ein zeitgenössischer Historienmalerei mit Christian X auf dem weißen Pferd Bewusstsein über Dohms Namen erstellt und spielte für, dass von Beginn der Christdemokratie, er ein beliebter Porträtmaler mit vielen Kommissionen war. Von ca. 1925 kultiviert Dohm Sommer Open-Air-Malerei auf Fanø und die in der Regel dunkle Stimmen Naturalismus, wie er seit der Akademie-Zeit beibehalten hatte, entwickelte sich dann koloristischen und habe einen impressionistischen Touch.

Kontakt

Vestjysk Kunstgalleri

Öffnungszeiten

  • Montag14:00-17:00
  • Dienstag14:00-17:00
  • Mittwoch10:00-13:00
  • Donnerstag14:00-17:00
  • Freitag14:00-17:00
  • Samstag10:00-13:00
  • Sonntagnach Vereinbarung

Geänderte Öffnungszeiten

 

 

 

 

 

 

 

Facebook! & Instagram!

Folgen Sie unseren aktuellen Aktivitäten, Wettbewerbe und günstige angebote. "Like" uns - und Sie kriegen aktuelles information!
Lesen Sie mehr