Ilsted, Peter (1861-1933)

Künstler Beschreibung

Sakskøbing, 14-02-1861-Kopenhagen, 16.04.1933, Maler

Virksted: Dänemark

Ausbildung:

Vorläufige Prüfung von CPH. Univ. 1877; in Maler lernen; Technische. SK.; Kunstakad.

KBH., alm. Conn kl. Jan. 1878, AFG als Maler März 1883, ebenfalls ein Schüler hier im Quartier April kleine Goldmedaille 1884 1885.

Stipendien und Auszeichnungen:

Lobende Erwähnung, Paris 1889; Aarsmedalje 1 1890; Akademie. 1891, 1893, 1898; Eckersberg Medaille 1899; trieb. von Kunstakad. KBH. Plenarsitzung des 1899; Bronze-Medaille Paris 1900; Kaufmann 1904; Medaille München 1909.

Reise und den Aufenthalt im Ausland:

Über Italien, Ägypten, Palästina, Griechenland und der Türkei, Spanien und Paris, 1886; Paris 1889; Italien und Frankreich 1891; England 1913.

Ausstellungen:

Künstler-Foren. 18. November 1882, 1942; Charl. Frühjahr 1883-1907, 1909-10, 1912-15, 1929-33; KE 1905, 1909-11; Graphischen Künstler. Sozialwissenschaften. STH. und Oslo 1924, Kbh. 1925; Charl. OJ. 1930; Norden. Kunstudst, Cph. 1888; Verdensudst., Paris 1889, Chicago 1893, Paris 1900; Raadhusudst, Cph. 1901; Landsudst., Aarhus 1909; Internat. Gerät, Budapest 1906 / 07; Der Glaspalast, München 1909, 1913; Dä. Ausst., Kunstgewerbemus., Berlin 1910-11; Die baltischen Gerät., Malmö 1914; L ' Art Anglais, Jeu de Paume, Paris 1928; SKAN.

Gerät: Helsinki 1931 (Grafik); Thematischen. für die Nacht. Kunst 1933 (Retrosp.); Damals in den ' 80er Jahren Art thematischen., CPH. 1983; Kinder und junge Menschen in da. Kunst, Hjørring Kunstmus. M. fl. 1985 / 86. Einzelausstellungen: Kunst thematischen., Cph.

1887, 1893, 1904, 1929, 1933.

Biographie:

Peter Ilstedss frühesten Werke waren Genrebildern und Porträts. Von seiner Schwester Muzza Ehe mit Vilh. Hammershøi, beendete er kam diesbezüglich auch stilistische Motivmæssig, unter dem Einfluss seines Stils innen- und figurative Kunst. Die realistische Darstellung der Innenräume zeichnen sich durch einen kultivierten bürgerlichen Geschmack. Die Beschreibung der Lichtspiel über Wände und Möbel aus Mahagoni ist undramatisch, aber herzlichen und reflektierend. Die isolierte Frau Figur handeln wie bei Hammershøi und die entfernte niederländische Modelle aus dem 17. Jahrhundert. Jahrhundert oft als Charakter und Stimmung schaffende Element gibt in den Räumen und nicht selten dem Bild einen psychologische Punkt-Ring. Ilsted versäumt, jegliche weitere Autonomie im Idiom, Motiv oder Farbe zu entwickeln, und seine Kunst ging, stehen im Schatten des Svogerens weit Originalere geäußert. In den besten Werken aber er erreicht eine unverwechselbare Eleganz und in der malerischen Behandlung kam nicht selten eine zarte Plastizität des Ausdrucks. Ilsted war sehr produktiv, wie die Versorgung auf dem Kunstmarkt zeigt. Seine Bilder sind nach wie vor beliebten und günstigen Sammlerstücke. Vielleicht liegen seine bedeutendsten Bemühungen in den Graphiken, die weite Verbreitung und Popularität gewonnen. Es gibt rund 50 Blätter von seiner Hand, ausgeführt in den Jahren 1882-1924. Darüber hinaus spielte er rund. 70 Farbe Presse- und Mezzo Tinter. In seinem schwarzen Künste wurde er von alten englischen Vorbildern beeinflusst.

Wie in Öl sind Bilder auch hier die weiche Schatten und die glänzenden Stoffversion, die in die Augen fällt. Die Motive reichen von Genrebildern von Landschaften, Porträts und Interieurs. Innerhalb des letzteren Genres ist hervorzuheben seine Radierungen (Frans Hals) für alte und neue Meister (C.A

Hans Christian Andersen-Jensen Porträt). Die geätzte Porträt von Vilhelm Hammershøi von 1900 zeigt weitere Ilsteds großes Einfühlungsvermögen als original Grafiker.

Kontakt

Vestjysk Kunstgalleri

Öffnungszeiten

  • Montag14:00-17:00
  • Dienstag14:00-17:00
  • Mittwoch10:00-13:00
  • Donnerstag14:00-17:00
  • Freitag14:00-17:00
  • Samstag10:00-13:00
  • Sonntagnach Vereinbarung

Geänderte Öffnungszeiten

 

Änderungen der Öffnungszeiten werden hier angezeigt

Facebook!

Folgen Sie unseren aktuellen Aktivitäten, Wettbewerbe und günstige angebote. "Like" uns - und Sie kriegen aktuelles information!
Lesen Sie mehr